Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Folge uns auf facebook

Blogparade: Sieben Blogger verraten ihre absurdesten Reiseerlebnisse

Bild
Es ist soweit: meine erste Blogparade ist zu Ende. Unter dem Titel "Mein absurdestes Reiseerlebnis" hatte ich euch dazu aufgerufen eure witzigsten, abgedrehtesten und kuriosesten Reisererinnerungen aufzuschreiben. Bevor ich jetzt zur Auflistung schreite: ein großes Dankeschön an alle die sich an der Blogparade beteiligt haben! Es hat großen Spaß gemacht eure Artikel zu lesen und zum Teil war es auch noch richtig informativ. Besonders gefreut hat mich übrigens, dass diese Blogparade nicht nur Reiseblogger angesprochen hat, obwohl sie mir im ersten Moment dafür wie maßgeschneidert erschien. 

Das Nordkap - ein Fels wie jeder andere?

Bild
Langsam klettert das Wohnmobil die Serpentinen nach oben. Mit jedem Schritt, weicht die weiße Wand vor uns eine Stück zurück. Wie ein scheues Tier, das in die Ecke getrieben wird. Wir gleiten langsam dahin, wie in Wolken. Acht Kolibril. Vielleicht auch neun oder zehn. Ich kurbele das Beifahrerfenster herunter und greife hinaus in die weiche wattige Masse. Ich rupfe einen kleinen Klumpen heraus – es gibt ein leicht schmatzendes Geräusch – und fange an zu kauen. Der kalte salzige Geschmack kündet vom nahen Nordmeer.

Nummer 37 ist tot (ihr verfluchten Wichser!)

Bild
„Du solltest dich einweisen lassen.“, sagte Wladimir ohne von seinem Zettel aufzublicken. Er klickte mit dem Kugelschreiber. Einmal. Zweimal. Dreimal. Dann schrieb er: „Umständehalber abzugeben Doppelpunkt.“
„Ist das dein Ernst?“, fragte ich. „Man müsste alle Tiere der Welt ordnen.“, entgegnete Wladimir abwesend. „Nach Flauschigkeit.“ „Eine Lebensaufgabe.“, sagte ich.